Suche

Verroen, Dolf

Dolf Verroen

Vita

Dolf Verroen, geb. 1928 in Delft in den Niederlanden, ist Autor, Kritiker, Übersetzer und Essayist. Sein erstes Kinderbuch „Het boek von Jan-Kees“ erschien 1958. Inzwischen hat er rund sechzig Kinderbücher veröffentlicht, für die er vielfach ausgezeichnet wurde, u.a. dreimal mit dem Silbernen Griffel, der höchsten Auszeichnung für Kinderbücher in den Niederlanden. Zuletzt erschien in Deutschland „Der Bär auf dem Spielplatz“ (2002, Beltz & Gelberg) und „Ein Himmel für den kleinen Bären“ (2003, Carl Hanser Verlag), beide mit Illustrationen von Wolf Erlbruch.

Preise und Auszeichnungen

  • Silberner Griffel (3 mal)

Bücher von Dolf Verroen

Wie schön weiß ich bin
Wie schön weiß ich bin

Zum zwölften Geburtstag bekommt Maria viele Geschenke. Das schönste ist ein kleiner Sklave, Marias erster eigener Sklave! Ein literarisch außerordentliches, überaus provozierendes Buch, das die Auseinandersetzung mit der Sklaverei erzwingt.

  • Deutscher Jugendliterturpreis
  • Gustav-Heinemann-Friedenspreis für Kinder- und Jugendbücher
  • LUCHS der Jury von DIE ZEIT und Radio Bremen

mehr »

bestellen