Wie schön weiß ich bin
3. Auflage
gebunden
72 Seiten
Ab 12 Jahre

  • € 12,00 (D)
  • lieferbar

ISBN: 978-3-7795-0039-1

    Aus dem Niederländischen übersetzt von Rolf Erdorf

    Wie schön weiß ich bin

    Maria feiert ihren zwölften Geburtstag mit vielen schönen Geschenken. Die größte Überraschung wird in einer silbernen Terrine auf den Tisch getragen und Marias Papa hebt selbst den Deckel herunter: Es ist ein Menschlein. Ein kleiner schwarzer Junge, Marias erster eigener Sklave!
    Dolf Verroen erzählt aus der Perspektive eines Mädchens vom Alltag auf einer Teeplantage. Ihren kindlich-naiven Gedanken folgend hören wir von Marias Jungmädchen-Träumen. Mit großer Selbstverständlichkeit findet sie sich in die Rolle der rechtmäßigen Besitzerin eines Sklaven, den sie behandelt wie man Sklaven behandelt, den sie verachtet, schlägt, beschimpft, verkauft

    Deutscher Jugendliterturpreis

    Gustav-Heinemann-Friedenspreis für Kinder- und Jugendbücher

    LUCHS des Monats, DIE ZEIT und Radio Bremen


    Das könnte Sie auch interessieren: