Suche

Wissensbuch des Jahres 2016!

Eine Jury aus zehn Wissenschaftsjournalisten hat auf Initiative von bild der wissenschaft entschieden: Wie man mit dem Feuer philosophiert ist Wissensbuch des Jahres 2016!

Es wurde in der Kategorie  „Perspektive - das sachkundigste Jugendbuch“ ausgezeichnet.

Das Buch von Jens Soentgen und Vitali Konstantinov stand bereits zweimal auf der Liste „Die besten 7 Bücher für junge Leser“ des Deutschlandfunk und ist Gewinner des EMYS Sachbuchpreises. Eine Leseprobe finden Sie hier»

 

„33 Bogen und ein Teehaus" ist ein White Raven 2016!

Mehrnousch Zaeri-Esfahanis „33 Bogen und ein Teehaus" erhält eine weitere Auszeichnung: Das Buch ist eine der 200 Empfehlungen im jährlich erscheinenden Buchkatalog „White Ravens" der Internationalen Jugendbiliothek.







Zwei Peter Hammer Titel auf der Deutschlandfunk Bestenliste im Oktober!

Wir freuen uns, dass in diesem Monat gleich zwei Peter Hammer Bilderbücher vom Deutschlandfunk empfohlen wurden! Unter den „Besten 7 Büchern für junge Leser im Oktober" finden sich „Tausend Dummheiten" von Jürg Schubiger (illustriert von Eva Muggenthaler) sowie „Gott, der Hund und ich" von Will Gmehling (illustriert von Wiebke Oeser).

Zur Bestenliste»




Peter Hammer Verlagsportrait in der taz

Anlässlich unseres 50sten Jubiläums erschien in der vergangenen Woche ein Artikel in der taz, in dem ausführlich über den Peter Hammer Verlag und über Monika Bilstein berichtet wurde.

„Der Verlag hat sich von einer allzu engen politischen Weltsicht emanzipiert, aber sich dennoch ein eigenes rebellisches und weltoffenes Gesicht bewahrt."
Du Pham/taz


Erster Josef-Guggenmos-Preis 2016 geht an Arne Rautenberg

Mit dem "Josef-Guggenmos-Preis" hat die Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur den ersten Kinderlyrikpreis ins Leben gerufen.

Herzlichen Glückwunsch an unseren Autor Arne Rautenberg, der den Preis für seine Gruselgedichte unterm bett liegt ein skelett" erhält!

„Dieser Dichter nimmt die Sache so ernst, dass ihm Leichtigkeit gelingt (…) Kinder amüsieren sich an dem Grusel, weil sie spüren und wissen, dass er inszeniert und nicht wirklich ist – wie bei einer Geisterbahn.“ (aus der Begründung der Jury)






Ausgezeichnet! LUCHS des Monats September für „33 Bogen und ein Teehaus"

Große Freude in Wuppertal: „33 Bogen und ein Teehaus" erhält die Auszeichnung „Luchs des Monats September" von DIE ZEIT und Radio Bremen. Die Autorin Mehrnousch Zaeri-Esfahani erzählt in einfacher, poetischer Sprache aus Sicht des Mädchens von damals ihre eigene Fluchtgeschichte aus dem Iran der 80er Jahre.

„In jeder Zeile des Buches spürt man das riesige integrative Potenzial der Kinder. Und man versteht: Man muss ihnen nur die Möglichkeiten geben, es zu nutzen“
Hartmut El Kurdi / DIE ZEIT

Wir gratulieren unserer Autorin Mehrnousch Zaeri-Esfahani ! Mehr Information zum Buch und eine Lesprobe finden Sie hier»



„Pssst!" auf der Liste „Die besten 7 für junge Leser im September"

Der Titel „Pssst!" von Annette Herzog und Katrine Clante hat es auf die Deutschlandfunk-Bestenliste des Monats September geschafft. Ute Wegmann und Andre Kagelmann loben in der Radiosendung vom 3.9.2016 die außergewöhnliche und spannende Darstellung des bekanntes Genres Adoleszenzgeschichte in Form einer Graphic Novel für Leserinnen ab 10 Jahren.

„Es gelingt den beiden Autorinnen, ein Panorama des menschlichen Lebens aufzuzeichnen".
Andre Kagelmann/Deutschlandfunk




 

Die Kalender 2017 sind da!

Ab sofort sind Kinderzimmerkalender, Postkartenkalender und Familienplaner - allesamt Klassiker im Peter Hammer Programm - wieder in den Buchhandlungen erhältlich. Den Kinderzimmerkalender haben in diesem Jahr erstmalig Wolf Erlbruch und sein Sohn Leonard gemeinsam gestaltet.

Wie in jedem Jahr gilt für den Erwerb der begehrten drei Erlbruch Kalender: So lange der Vorrat reicht!






Vier Neuerscheinungen im August

Ab sofort sind vier neue Titel aus dem Peter Hammer Sachbuch- und Literaturprogramm lieferbar:

„Wer, wenn nicht wir!" macht am Beispiel von 12 Aktivisten Mut, sich zu engagieren. „Magnet Stadt" beleuchtet Facetten der Urbanisierung im Globalen Süden und der Roman „Kubas Hähne krähen um Mitternacht" entführt den Leser nach Havanna. Zudem ist der Verlagsklassiker „Die Kinder der Regenmacher" als Jubiläums-Sonderausgabe erschienen.

Alle bereits lieferbaren Titel des Herbstprogrammes 2016 finden Sie hier»





Neues für junge Leser!

Die ersten sechs Neuerscheinungen unseres Herbstprogrammes sind da: Ein außergewöhnliches Tagebuch im Comicstil, drei bunte Bilderbücher, gruselige Gedichte für mutige Kinder und eine limitierte Sonderausgabe von Nadia Buddes „Borsten-Trilogie" sind ab sofort bei Ihrem Buchhändler erhältlich.





Peter Hammer Partygäste spenden für Wuppertaler Diakonieprojekt

Ein schöner Nachklang der Party zum 50. Verlagsjubiläum des Peter Hammer Verlages war die großzügige Spende der Partygäste für ein Wuppertaler Flüchtlingsprojekt. Anstelle von Geschenken hatte der Verlag um Unterstützung für den Bewohnertreff Oase, ein Projekt der Wuppertaler Diakonie, gebeten.

Verlagsleiterin Monika Bilstein freute sich, Diakoniedirektor Dr. Martin Hamburger und Projektleiter Christian Looft-Kaufmann einen Scheck über 1500,- Euro überreichen zu können. Rund um den Bewohnertreff Oase in der Gustav-Heinemann-Straße leben Menschen aus 22 Nationen, die hier eine Vielzahl von speziellen Hilfsangeboten finden.


Geburtstagsparty in Wuppertal!

Ein rauschendes Fest zum 50. Jubiläum gab es am 17. Juni im Barmer Bahnhof.

Nach den Festreden feierten 180 Freundinnen und Freunde des Verlages bis weit nach Mitternacht!






 

 

Zwei Peter Hammer Büchern wurde eine besondere Ehre zuteil, denn sie erhielten
auf dem 16. internationalen literaturfestival berlin die Auszeichnung als Außergewöhnliches Buch 2016.
  Die Auslese vereint besondere Bücher, „die Jugendliche oder junge Erwachsene unbedingt lesen sollten". Der Vorschlag erfolgt jeweils durch einen prominenten Festivalbesucher, für „Vor meiner Tür auf einer Matte" von Nadia Budde votierte der Illustrator Nikolaus Heidelbach.

 

Aktueller Bilderbuchtipp: Am Tag, als Saída zu uns kam

Unser Frühjahrstitel „Am Tag, als Saída zu uns kam" erzählt poetisch und mit Illustrationen wie aus einer Traumwelt von der Begegnung zweier Kinder aus verschiedenen Kulturen.

Die Presse ist voll des Lobes für das Bilderbuch, so Rolf Brockschmidt im Tagesspiegel: „... eine wunderbare Geschichte über die Macht der Sprache, Grenzen zu überwinden. Ein Buch, dem man heute viele Leser wünscht." Zur vollständigen Besprechung geht es hier»

Auch Regina Riepe von der Süddeutschen Zeitung empfahl das Buch in der letzten Woche mit der Überschrift:
„Die magische Suche nach der Sprache als wunderschöne Freundschaftsgeschichte".

Buchdetails und Leseprobe finden Sie hier»


Dreifach ausgezeichnet! „Wie man mit dem Feuer philosophiert"

Der EMYS Sachbuchpreis ging im Monat Februar an unser Feuerbuch! Eine Auszeichnung für „besondere, fachlich kompetente und ansprechend aufbereitete Sachbücher" für Kinder und Jugendliche.

Des Weiteren stand „Wie man mit dem Feuer philosophiert" im Januar 2016 wiederholt auf der Deutschlandfunk-Bestenliste „Die besten 7 Bücher für junge Leser"! Im Dezember war dies bereits der Fall.  

Eine wild-abenteurliche Reise durch die Geschichte der Chemie, euphorisch erzählt von Jens Soentgen und kongenial illustriert von Vitali Konstantinov. Groß und edel (Halbleinenrücken, Lesebändchen, zweifarbiger Schnitt), gelehrt und humorvoll.

Ausführliche Information, Pressestimmen und Blick ins Buch hier»


Empfehlungen

Blättern Sie in unserem neuen Prospekt!



Die Frau, die ich bin

Gioconda Belli

Gioconda Bellis persönlichste Gedichte in einer neuen Auswahl

„Schließlich ist die Seele zu unserem Glück wie Wein. Möge mich trinken, wer mich liebt, möge er mich mit vollen Zügen kosten."

 

Ernesto Cardenal, Hanna Jansen, Meja Mwangi,
Jürg Schubiger, Jens Soentgen u.a.

Irgendwo ist mehr. Geschichten von Grenzgängen. Anthologie im 50. Jahr des Peter Hammer Verlages mit 12 Beiträgen von AutorInnen aller Programmbereiche.




Hier können Sie sich für unseren Newsletter anmelden und regelmäßig (in angenehmen Abständen) Informationen zu Programm und Veranstaltungen des Peter Hammer Verlags erhalten. Wenn Sie mögen, schicken wir Ihnen auch gerne ein Mal im Jahr unser neues Programmheft per Post nach Hause.
Zur Anmeldung»



Wir unterstützen BUY LOCAL