Suche

Über tausend Hügel wandere ich mit dir
Über tausend Hügel wandere ich mit dir

gebunden, 304 Seiten

€ 19,90 (D)
lieferbar

ISBN: 978-3-7795-0517-4

Jansen, Hanna

Über tausend Hügel wandere ich mit dir

Es waren ihre Beine, die rannten. Ein Rennen ohne Kopf und Herz. Jedes Denken, jedes Fühlen ausgelöscht……

Sorglos und wohl behütet wächst Jeanne mit ihrem großen Bruder und ihrer kleinen Schwester im afrikanischen Ruanda, dem Land der tausend Hügel, auf. Ihre Eltern - beide Lehrer - und die ganze Familie gehören dem Stamm der Tutsi, einer ruandischen Minderheit, an.

„Sie hatte in den letzten Tagen so häufig Männerhorden gesehen, die Keulen, Äxte und Macheten bei sich trugen, dass sie sich zunächst nichts dabei dachte. Es erschien ihr fast normal. Doch als sich die Bauern mit Habimana an der Spitze schnurstracks zu den Jungen begaben, durchfuhr sie die Erkenntnis wie ein Schock: Sie kamen, um zu töten!

Das Leben ändert sich radikal,  als im April 1994 – von der Welt kaum wahrgenommen – das Unfassbare geschieht:  Ein Völkermord und einer der größten Massenmorde seit dem Zweiten Weltkrieg.  Bisher friedliche Hutu bringen ihre Tutsi-Nachbarn um. Fast eine Million Menschen verlieren ihr Leben. Exemplarisch für das Schicksal vieler Kinder auf dieser Welt, die in mehrfacher Hinsicht Opfer menschlicher Katastrophen sind, ist dies die Geschichte eines starken und mutigen Kindes, das davon gekommen ist und  aus eigener Kraft überlebt hat.  Und es ist eine Geschichte, die auch davon erzählt, wie Hoffnung und Liebe – trotz allem – gleichfalls überleben.

„Angesichts der schrecklichen Eindrücke scheint es unvorstellbar, dass Überlebende solcher Tragödien irgendwann über die Erlebnisse hinwegkommen oder sogar wieder lachen können. Den Weg zurück zur Normalität und Lebensfreude beschreibt Hanna Jansen in ihrem Buch.“
FRANKFURTER ALLGEMEINE SONNTAGSZEITUNG

„Ein Roman, der die Welt verändert, wenn wir uns als Leser trauen, die großen Themen dieses Romans zu reflektieren: Es geht um Verrat, Hass, Mord und Krieg, aber auch um Loyalität, Respekt und Liebe. Ein großartiges Buch, das bewegt und wchrüttelt."
LAURA KONERT / LITERATURKRITIK.DE

„Es stellt immer ein Wagnis dar, wenn Autoren aus der nördlichen Hemisphäre ein Buch über Afrika oder andere Entwicklungsländer auf der Südhalbkugel schreiben – aber in diesem Fall kann ich nur noch einmal meine grenzenlose Bewunderung darüber ausdrücken, wie authentisch der Roman ist. Danke für dieses Buch, möchte ich nur sagen."                                     ULF CRONENBERG / JUGENDBUCHTIPPS.DE

"This is an extraordinary book. I´ll never forget it."
EMMA THOMPSON