Suche

Olek schoss einen Bären
Olek schoss einen Bären

1. Auflage
gebunden, 32 Seiten
ab 6 Jahren

€ 16,90 (D)
lieferbar

ISBN: 978-3-7795-0050-6

Moeyaert, Bart
Erlbruch, Wolf (Illustrationen)
Aus dem Niederländischen von Mirjam Pressler

Olek schoss einen Bären

"Hier ist Olek. Ich tue, was ich kann." Olek kann Einiges. Er schießt einen Bären, näht sich aus dem Fell eine Mütze, küsst Mutter und Vater und macht sich auf den Weg. Mit großen Schritten, die Nase in den Wind, schnurstracks ins große Abenteuer Leben. Das hält für den selbstbewussten Helden Prüfungen bereit, große und kleine. Olek tut Gutes an Mensch und Tier und erhält für seine Hilfsbereitschaft die rote Feder des Feuervogels, die ihm schließlich bei der schwersten Prüfung hilft: bei der Überwindung des leibhaftigen Teufels. Weil er damit zwölf Mädchen zu ihrem Lebensglück verhilft, bekommt am Ende auch er seinen Lohn: Die dreizehnte Schöne bleibt an seiner Seite. Zum Schluss wartet auf Olek eine besondere Prüfung: der erste Kuss! "Er merkte sofort, dass Küssen vergleichbar war mit dem Schießen eines Bären oder der Herstellung einer Mütze. Sie würden wohl noch üben müssen."