Suche

Neue Bücher bei Peter Hammer

Die ersten Peter Hammer Neuerscheinungen des Jahres 2017 sind da!
Alle Neuzugänge vom Pappbilderbuch bis zum Geburtstagskalender können Sie
ab sofort in Ihrer Buchhandlung erwerben. Einen Überblick finden Sie hier»





Ehrendoktor für Ernesto Cardenal – Wir gratulieren!

Für seinen Beitrag zur Weltliteratur und sein Engagement für den kulturellen Austausch zwischen Nicaragua und Deutschland hat Ernesto Cardenal die Ehrendoktorwürde der Fakultät für Geistes- und Kulturwissenschaften der Bergischen Universität Wuppertal erhalten.

Die feierliche Verleihung der Urkunde findet am 4. März in der Universität Wuppertal statt. Das Gesamtwerk des Dichters, Priesters und Revolutionärs ist im Peter Hammer Verlag erschienen. Die Auszeichnung nimmt Ernesto Cardenal zum Anlass für eine Lesereise mit dem Grupo Sal Trio. Termine finden Sie hier»


Auszeichnung LesePeter des Monats Februar für „33 Bogen und ein Teehaus"

Mit dem LesePeter des Monats Februar erhält Mehrnousch Zaeri-Esfahanis Buch „33 Bogen und ein Teehaus" eine weitere schöne Prämierung. Seit 2003 zeichnet die Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien (AJuM) der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) regelmäßig ein besonders empfehlenswertes Buch, abwechselnd in den Sparten Kinderbuch, Jugendbuch, Sachbuch und Bilderbuch, mit dem „LesePeter des Monats“ aus. Weitere Information zum LesePeter und die ausführliche Buchbesprechung finden Sie hier»

Ausgezeichnet! LUCHS des Monats Januar für „Pssst!"

Ein wunderbarer Start in 2017: „Pssst!" erhält die Auszeichnung „Luchs des Monats Januar" von DIE ZEIT und Radio Bremen. Autorin Annette Herzog und Illustratorin Katrine Clante haben eine Coming of Age-Geschichte in außergewöhnlicher Form mit Bildern, Tagebucheinträgen und Comicseiten geschaffen.

„Die Comic-Collage ‚Pssst!‘ über das Erwachsenwerden und die Suche nach der eigenen Identität ist so philosophisch wie humorvoll“ urteilt Jury-Mitglied
Maria Linsmann in der ZEIT.

Wir gratulieren Annette Herzog und Katrine Clante herzlich zur Auszeichnung! Mehr Information zum Buch und eine Leseprobe finden Sie hier»

Der Peter Hammer Verlag wünscht ein frohes neues Jahr!

 

Wir bedanken uns herzlich für die beflügelnden Glückwünsche zu unserem
50. Verlagsjubiläum in 2016 und Ihre Treue über viele Jahre!









Wissensbuch des Jahres 2016!

Eine Jury aus zehn Wissenschaftsjournalisten hat auf Initiative von bild der wissenschaft entschieden: Wie man mit dem Feuer philosophiert ist Wissensbuch des Jahres 2016!

Es wurde in der Kategorie  „Perspektive - das sachkundigste Jugendbuch“ ausgezeichnet.

Das Buch von Jens Soentgen und Vitali Konstantinov stand bereits zweimal auf der Liste „Die besten 7 Bücher für junge Leser“ des Deutschlandfunk und ist Gewinner des EMYS Sachbuchpreises. Eine Leseprobe finden Sie hier»


 

„33 Bogen und ein Teehaus" ist ein White Raven 2016!

Mehrnousch Zaeri-Esfahanis „33 Bogen und ein Teehaus" erhält eine weitere Auszeichnung: Das Buch ist eine der 200 Empfehlungen im jährlich erscheinenden Buchkatalog „White Ravens" der Internationalen Jugendbiliothek.







Zwei Peter Hammer Titel auf der Deutschlandfunk Bestenliste im Oktober!

Wir freuen uns, dass in diesem Monat gleich zwei Peter Hammer Bilderbücher vom Deutschlandfunk empfohlen wurden! Unter den „Besten 7 Büchern für junge Leser im Oktober" finden sich „Tausend Dummheiten" von Jürg Schubiger (illustriert von Eva Muggenthaler) sowie „Gott, der Hund und ich" von Will Gmehling (illustriert von Wiebke Oeser).

Zur Bestenliste»




Peter Hammer Verlagsportrait in der taz

Anlässlich unseres 50sten Jubiläums erschien in der vergangenen Woche ein Artikel in der taz, in dem ausführlich über den Peter Hammer Verlag und über Monika Bilstein berichtet wurde.

„Der Verlag hat sich von einer allzu engen politischen Weltsicht emanzipiert, aber sich dennoch ein eigenes rebellisches und weltoffenes Gesicht bewahrt."
Du Pham/taz


Erster Josef-Guggenmos-Preis 2016 geht an Arne Rautenberg

Mit dem "Josef-Guggenmos-Preis" hat die Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur den ersten Kinderlyrikpreis ins Leben gerufen.

Herzlichen Glückwunsch an unseren Autor Arne Rautenberg, der den Preis für seine Gruselgedichte unterm bett liegt ein skelett" erhält!

„Dieser Dichter nimmt die Sache so ernst, dass ihm Leichtigkeit gelingt (…) Kinder amüsieren sich an dem Grusel, weil sie spüren und wissen, dass er inszeniert und nicht wirklich ist – wie bei einer Geisterbahn.“ (aus der Begründung der Jury)






Ausgezeichnet! LUCHS des Monats September für „33 Bogen und ein Teehaus"

Große Freude in Wuppertal: „33 Bogen und ein Teehaus" erhält die Auszeichnung „Luchs des Monats September" von DIE ZEIT und Radio Bremen. Die Autorin Mehrnousch Zaeri-Esfahani erzählt in einfacher, poetischer Sprache aus Sicht des Mädchens von damals ihre eigene Fluchtgeschichte aus dem Iran der 80er Jahre.

„In jeder Zeile des Buches spürt man das riesige integrative Potenzial der Kinder. Und man versteht: Man muss ihnen nur die Möglichkeiten geben, es zu nutzen“
Hartmut El Kurdi / DIE ZEIT

Wir gratulieren unserer Autorin Mehrnousch Zaeri-Esfahani ! Mehr Information zum Buch und eine Lesprobe finden Sie hier»



Geburtstagsparty in Wuppertal!

Ein rauschendes Fest zum 50. Jubiläum gab es am 17. Juni im Barmer Bahnhof.

Nach den Festreden feierten 180 Freundinnen und Freunde des Verlages bis weit nach Mitternacht!






 

 

Empfehlungen

Blättern Sie in unserem neuen Prospekt!



Gioconda Belli/Barbara Steinitz

Das neue Buch von Gioconda Belli ist da!

Ein Märchen über die Verletzlichkeit der Natur mit bezaubernden Schattenbildern von Barbara Steinitz.

 

Bettina von Clausewitz

Man kann ja doch was tun!
12 Aktivisten erzählen die Geschichte ihrer Projekte und von dem, was sie motiviert, das Unmögliche zu versuchen.

Gespräche u.a. mit Rupert Neudeck, Julia Hartmann (Klinikclownin), Felix Finkbeiner (Umweltaktivist) und Raphael Fellmer (Lebensmittelretter).



Hier können Sie sich für unseren Newsletter anmelden und regelmäßig (in angenehmen Abständen) Informationen zu Programm und Veranstaltungen des Peter Hammer Verlags erhalten. Wenn Sie mögen, schicken wir Ihnen auch gerne ein Mal im Jahr unser neues Programmheft per Post nach Hause.
Zur Anmeldung»



Wir unterstützen BUY LOCAL