Die offenen Adern Lateinamerikas, broschierte Ausgabe
Die Geschichte eines Kontinents
7. Auflage
broschiert
400 Seiten

  • € 20,00 (D)
  • lieferbar

ISBN: 978-3-7795-0271-5

    Aus dem Spanischen übersetzt von Angelica Ammar

    Die offenen Adern Lateinamerikas, broschierte Ausgabe

    Die Geschichte eines Kontinents

    „Der Autor bedauert, dass diese Seiten nicht an Aktualität verloren haben.“ Eduardo Galeano in seiner Einleitung zur Neuausgabe.

    Der weltweite Ruhm Eduardo Galeanos gründet auf einem Buch, das er „in neunzig Nächten“ geschrieben hat: "Die offenen Adern Lateinamerikas". Scharfsinnig, schonungslos und sprachlich brillant zeigt der Autor, dass es keinen Reichtum gibt, der unschuldig ist und formuliert das große Paradoxon seines Kontinents: „Wir Lateinamerikaner sind arm, weil der Boden, auf dem wir gehen, reich ist.“

    „Lesen Sie dieses Buch von Eduardo Galeano, dann wissen Sie, von wo seit 400 Jahren Kolonialherrschaft entsetzliches Chaos ausging und auf welcher Seite die Heuchler selbstgerecht die Augen davor verschließen ..."
    Der Spiegel