Sortieren nach:
Die offenen Adern Lateinamerikas, broschierte Ausgabe
Die offenen Adern Lateinamerikas, broschierte Ausgabe
Die Geschichte eines Kontinents

Das grandios unorthodoxe Geschichtswerk Eduardo Galeanos - nach 36 Jahren in neuer Übersetzung!


Verlorenes Leben
Verlorenes Leben
Erinnerungen Bd. 1

Cardenal erzählt im ersten Band seiner Erinnerungen offen über seine Kindheit, Jugend und zahlreiche Liebesverhältnisse; vor allem aber über seinen Eintritt ins Kloster.


Gesänge des Universums
Gesänge des Universums
Cantico Cosmico
Die Quintessenz und Synthese des über fünfzigjährigen poetischen Schaffens Ernesto Cardenals.

Davor, die Jugend
Davor, die Jugend
Gedichte spanisch/deustch
Von Abschied und Lebenslust - neue Gedichte von Gioconda Belli

Etwas, das im Himmel wohnt
Etwas, das im Himmel wohnt
Neue Gedichte
Ernesto Cardenal legt kurz vor seinem 90. Geburtstag einen Band mit neuen Gedichten vor.

Geschichtenjäger
Geschichtenjäger

Auf den Spuren der verlorenen Erinnerung, der Liebe und des Schmerzes. Miniaturen eines politischen Poeten. Eduardo Galeanos letztes Werk und sein literarischer Nachlass, zum ersten Mal in deutscher Übersetzung.


Zeit die spricht
Zeit die spricht

In 333 kurzen Geschichten durchquert Eduardo Galeano das Leben und die Zeit. Wie gewohnt verbindet er die Leichtigkeit und Eleganz seiner Sprache mit der unerbittlichen Schärfe der Aussage.


Ich bin wie ein weites Land
Ich bin wie ein weites Land

Über Erotik und Politik, Liebe und Zorn. Persönliche Texte aus zwei Jahrzehnten


Frauen
Frauen
Eduardo Galeano verteidigt die Würde der Frau mit unerhörten Geschichten. Erzählt mit List und Leichtigkeit.

Wieder kommst du zu mir wie Musik
Wieder kommst du zu mir wie Musik
Eine Sammlung von Gedichten Ernesto Cardenals, die seine große Liebe zur Natur und den Menschen seines Kontinents spiegeln. Mit Illustrationen von Juliane Steinbach.

Feuer bin ich in der Ferne
Feuer bin ich in der Ferne
Gedichte spanisch/deutsch

Erinnerung an das Feuer
Erinnerung an das Feuer
Gesamtausgabe

"Erinnerung an das Feuer", Galeanos packende Geschichte des lateinamerikanischen Kontinents, stellt eine neue Form von Geschichtsschreibung dar, die den handelnden und ertragenden, den besessenen und gestaltenden Menschen in den Mittelpunkt stellt. Jetzt als einbändige Gesamtausgabe.


"Ein Epos dieses Erdteils und leicht wie ein Roman." DIE ZEIT


Ich bin Sehnsucht, verkleidet als Frau
Ich bin Sehnsucht, verkleidet als Frau
Gedichte
Gioconda Bellis neue Gedichte spiegeln die ganze Fülle ihrer weiblichen Gegenwart. In der Mitte ihres Lebens betrauert sie Abschiede und entfacht doch neue Feuer, getrieben von der Lust am Leben.

Transitreisender
Transitreisender

Ernesto Cardenal ist ein weit gereister Poet. Nie hat er aufgehört zu staunen. Seine Reisegedichte sind klarsichtige Momentaufnahmen, weitergesponnen zu Betrachtungen über die Welt und die Zeit.


Psalmen
Psalmen

Die Psalmen erheben eindrucksvoll Anklage gegen Ungerechtigkeit, Unterdrückung und Lüge. Unerbittlich stellen sie Entfremdung und Entmenschlichung der Gesellschaft dar, die zur Zerstörung der Welt führen – darin sind sie heute so treffend wie bei ihrem ersten Erscheinen in den 60er Jahren.

Mit einem Nachwort von Dorothee Sölle.


Zyklus der Sterne
Zyklus der Sterne

Wieder sind Cardenals Verse Ausdruck all dessen, wofür er steht: für eine Theologie, die sich der Trennung von Diesseits und Jenseits entzieht, für den Glauben an eine Welt, die der Harmonie zustrebt und schließlich für die Liebe, die immer Sinnlichkeit und Begehren einschließt.


Das Buch von der Liebe
Das Buch von der Liebe

Das Buch von der Liebe versammelt die schönsten Meditationen von Ernesto Cardenal.


Kinder der Tage
Kinder der Tage

365 kleine Geschichten von Macht und Ohnmacht, zu jedem Kalendertag eine, nehmen den Leser mit auf eine Reise quer durch die Kontinente und Weltgeschichte. Kurios, lehrreich, aufrüttelnd!


Niemand ist mir so nahe
Niemand ist mir so nahe
Gedichte von Liebe und Sehnsucht

Der vorliegende Band versammelt Ernesto Cardenals persönlichsten Liebesgedichte.


Die Frau, die ich bin
Die Frau, die ich bin
Gioconda Bellis persönlichste Gedichte in einer neuen Auswahl.