Molly Blume
gebunden
68 Seiten
Ab 8 Jahre

  • € 14,00 (D)
  • Im Onlineshop z. Zt. nicht lieferbar

ISBN: 978-3-7795-0732-1
Download druckbares Cover

Molly Blume

Molly ist schwer genervt, ihre Eltern sind süchtig! Süchtig nach ihren Smartphones. Immerzu starren sie aufs Display, hören Molly nie richtig zu und im Zoo verpassen sie sogar die Leopardenbabys. Wie sie das hasst! Endlich ist es so weit, Molly greift durch: Sie sperrt ihre Eltern im Keller ein, ohne Handy versteht sich. Entgiftung nennt man das. Molly hat alles perfekt vorbereitet, versorgt Mama und Papa durch die Katzenklappe und geht ansonsten ihren Dingen nach. Liegt im Gras, guckt in die Wolken, denkt nach über den Jungen mit der Zahnlücke, den ungezähmten Kater von nebenan, über Gott und die Welt. Will Gmehling hat seine 9-jährige Heldin mit einem starken Gefühl für das echte Leben ausgestattet. Anna Schilling hat das erstaunliche Mädchen mit lebhaften Buntstiftzeichnungen kongenial ins Bild gesetzt: hellwach, selbstbestimmt, wild und witzig.

Die besten 7 Bücher für junge Leser / Deutschlandfunk

Bestenliste Leselotse /  Börsenblatt für den Deutschen Buchhandel

"Ich kenne das auch, wenn Erwachsene nicht zuhören, weil sie am Handy hängen. Aber eigentlich ist es ja meistens so, dass Eltern den Kindern das Handy wegnehmen, wenn sie übertreiben. Ich fand das echt lustig, dass Molly das einfach umgekehrt macht." Emma, Team Timster / KiKa von ARD und ZDF

"Wir lieben Molly, da sie ungewöhnliche Maßnahmen ergreift, ihre Eltern vom Handy zu trennen." Katrin Rüger / Buchpalast

"Was für ein fantasievolles Kind Molly ist, wird auch deutlich durch die wunderbaren Buntstiftzeichnungen von Anna Schilling, die Molly und ihre Welt knallig, inakkurat, fast wie von Neunjährigen selbst gezeichnet, aufs Papier bringen." Heike Nieder / Eselsohr

"Humorvoll kritische Auseinandersetzung mit übermäßigem Medienkonsum. Am besten für die ganze Familie." Jana Kühn / Büchermagazin

"Extrem witzig." Philippa Schindler / Stadtrevue

"Augenzwinkernd, mit einem Schmunzeln und dennoch mit einer ganz wichtigen Botschaft erzählt Will Gmehling die Geschichte dieser Familie." Janett Cernohuby / Bücherkarussell